AGB Umschalten

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE BENUTZUNG DES DINNER IN THE SKY ® ONLINE RESERVIERUNGSSYSTEMS

1. Besucher und Benutzer (im Folgenden „Gäste“) des Dinner in the Sky® Online Reservierungssystem mittels Internets (im Folgenden „System“) erklären sich mit den folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „Nutzungsbedingungen“) einverstanden:

2. Das System wird von Sky Ticketing Limited (im Folgenden „Ticket Office“) verwaltet. Die eingetragene Firmenadresse lautet Suite No 2, First Floor, Kenwood House, 77a Shenley Road, Borehamwood, WD6 1AG, United Kingdom, E-Mail: info@dinnerinthesky.at

3. „Ticket Office“ ist nicht der Organisator von irgendwelchen Events bei „Dinner in the Sky®“.
Die verkauften Tickets oder Geschenkgutscheine wurden über das „Ticket Office“ verkauft im Namen & Kosten des Veranstalters.
„Ticket Office“ hat kein Recht, Ticketpreise oder Verkaufsbedingungen festzusetzen oder zu modifizieren.
Darüber Hinaus entscheidet „Ticket Office“ nicht über die Sitzplatzordnung.

4. „Ticket Office“ ist kein Vertreter der Organisatoren & Artisten jeglicher Events.
Darüber hinaus ist „Ticket Office“ auch kein Vertreter der für die Organisation, Inhalt, Information, Werbung oder Qualität selbiger Events.
Die dafür verantwortliche Person ist der Organisator des jeweiligen Events, dessen Kontaktdaten sowohl auf der Website des Systems zur Verfügung gestellt werden, als auch am Ticket zu finden sind.
Jegliche mit dem Abhalten von Events verbundene Forderungen müssen direkt an den Organisator übermittelt werden.

5. Der Gast erhält das/die Ticket/s im System, nachdem die Ticketbezahlung durchgeführt wurde und die Bestellbestätigung durch Herunterladen des elektronischen Tickets der Reservierungsbestätigung vom System akzeptiert wurde und an die vom Kunden angegebene E-Mail Adresse verschickt wurde.

6. Ticket/Reservierungsbestätigungen müssen an einem sicheren Platz aufbewahrt werden. Direkte Sonneneinstrahlung und Hitze können das Ticket beschädigen.

7. Sollte das jeweilige Event abgesagt, verschoben oder der Veranstaltungsort geändert werden, ist „Ticket Office“ nicht verpflichtet, Tickets zurückzukaufen oder zu erstatten. Der Organisator des jeweiligen Events ist für Rückkäufe und/oder Ticketerstattung verantwortlich, sofern nicht anders angegeben.

8. Die Benutzung der Website des Dinner in the Sky® Systems und des darin enthaltenen Inhalts und Daten für jegliche unrechtmäßige Aktivitäten sowie zu Verkaufs- oder Weiterverkaufszwecken, zu Werbe- oder geschäftlichen Zwecken sowie sonstige Arten der Vorteilsnahme daraus (inklusive Vermittlung der Tickets), ist ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von „Ticket Office“ verboten.
„Ticket Office“ behält sich das Recht vor, eine vertragliche Strafe für Vertragsbruch in Höhe von bis zu 100.000 EUR von jenen Kunden zu erheben, welche diese Regelung gebrochen haben.

9. Im Falle einer Verletzung der Nutzungsbedingungen hat Ticket Office das Recht, die Verwendung des Systems eigenmächtig zu terminieren und/oder jeden von dieser Person durchgeführten Ticketkauf aufzuheben.

10. Bei Durchführung jedweder Aktionen auf der Systemseite bestätigt der Kunde, dass:

1) er/sie eine Person von mindestens 18 Jahre alt ist und im Besitz seiner/ihrer voller passiver und aktiver Fähigkeit zur Nutzung des Systems ist.
2) es eine juristische Person ist, deren Vertreter/in in Besitz seiner/ihrer Kräfte ist, um die Systemservices im Namen dieser Person auszuführen, und die volle Verantwortung für diese juristische Person zu übernehmen.
3) die Person hält sich ordnungsgemäß an alle Nutzungsbedingungen des Systems.

11. Weder „Ticket Office“ noch der Organisator sind verpflichtet zu überprüfen, ob die das Ticket vorzeigende Person auch jene Person ist, die es gekauft hat, und haften auch nicht für daraus resultierende Schadenersatzzahlungen.
Wenn ein Kunde auf Basis eines von ihm/ihr ausgedruckten Tickets an einem Event teilnimmt, wird er/sie ab dem Zeitpunkt als den Veranstaltungsort betreten habend erachtet, wenn er/sie zum ersten Mal den Ticketausdruck dem Organisator zum Scannen überreicht hat.

12. „Ticket Office“ hat das Recht, die Nutzungsbedingungen für das System abzuändern, indem es die relevanten Informationen/Neuigkeiten auf der www.dinnerinthesky.at Seite veröffentlicht.
Die Änderungen treten nach Veröffentlichung auf der www.dinnerinthesky.at Website in Kraft.

13. Alle Forderungen, die die Austragung, den Inhalt, die Qualität, die Bewerbung usw. betreffen, müssen an den Eventorganisator übermittelt werden.

14. Jegliche Streitfälle, die sich aus der Verwendung der Systemseite ergeben, müssen in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen und dem Gesetz des Vereinigten Königreiches stehen.

15. „Ticket Office“ sieht keine Kartendaten, die von Kunden bei Transaktionen angegeben werden. Um die Transaktion durchzuführen, wird der Kunde auf die sichere Umgebung des Zahlungsbearbeitungsgateways weitergeleitet.
Zum Zahlungszeitpunkt gibt der Karteninhaber seine Kartendaten in die Datenbank, die am Server des Zahlungsbearbeitungsgateways gelegen ist ein.
Außerdem werden alle transaktionsrelevanten Daten auch am Server des Zahlungsbearbeitungsgateways gespeichert. „Ticket Office“ trägt keine Verantwortung für die Genauigkeit oder Falschangaben von Kartendaten.
Um Betrug vorzubeugen kann „Ticket Office“ IP Adressen seiner Kunden nachverfolgen, um mehrmalige Bestellungen von der selben IP Adresse aus unter Angabe von unterschiedlichen Kreditkarten oder im Namen unterschiedlicher Empfänger herauszufinden.
Bei Betrugsverdacht benachrichtigt „Ticket Office“ das Zahlungsbearbeitungsgateway von diesen Vorfällen.

16. Bei mutmaßlicher Betrugsfälle hinsichtlich Kartenzahlungen hat das Zahlungsbearbeitungsgateway das Recht, die Bearbeitung der Transaktion für den Zeitraum der Untersuchung zu unterbrechen bzw. sie ganz zu widerrufen.
In einem Falle wie diesen wird die Bank von „Ticket Office“ über diese die Transaktion betreffenden Untersuchungen unterrichttn und „Ticket Office“ ist es nicht erlaubt, die Waren vor Abschluss der Untersuchungen auszuhändigen.

17. Wenn Kartendaten verlangt werden, werden dafür der MasterCardSecure Code oder Verified by Visa und ähnliche Systeme genutzt.

18. Die Bedingungen bleiben für die Dauer jedweder gesetzlicher Beziehung zwischen dem Kunden und „Ticket Office“, die durch diese Bedingungen geregelt werden, bestehen.

19. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, Informationsschreiben von „Ticket Office“ oder vom Organisator an die von ihm/ihr angegebene E-Mail Adresse zu erhalten.

20. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, ist „Ticket Office“ verpflichtet, den Wert des Tickets abzüglich Service- und Vermittlungsgebühren zurückzuerstatten.
Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag hat „Ticket Office“ das Recht, eine Vermittlungsgebühr in Höhe 100%.

21. Wenn für die Bezahlung eine Bankkarte verwendet wurde, gibt es nur eine Möglichkeit, diese Transaktion zu stornieren.
Dazu muss ein Antrag an das „Ticket Office“ mit Angabe des Transaktionsdatums und des Stornierungsgrundes gesendet werden.
Eine Rückerstattung des Betrages ist auf keine andere Art möglich.
Der Karteninhaber wird schriftlich von der Stornierung seiner Transaktion benachrichtigt, vorausgesetzt die Waren wurden returniert und die Transaktion wurde auf Basis eines schriftlichen Antrages des Kunden storniert.

22. Im Falle einer Ticketrückerstattung beinhaltet der Betrag keine zusätzlichen Gebühren, Zustellgebühren und Zusatzgebühren.

23. Reservierungen können bis zu 30 Tagen vor dem Event geändert oder storniert werden.
Kunden können hierbei 100% Rückerstattung geltend machen.
Wenn die Reservierung 11-29 Tage vor dem Event geändert oder storniert wird, können Kunden 50% Vergütung geltend machen.

24. Im Falle einer Reservierungsstornierung weniger als 10 Tage oder 240 Stunden vor dem Event muss der Kunde keine Rückerstattung erhalten.

25. Wind über einer Stärke von 15 Metern pro Sekunde sowie Blitzeinschläge verhindern das Stattfinden von Events. Wenn der Aufstieg abgesagt werden muss, wird das Essen in den Welcome Lounges serviert und alle Gäste erhalten einen Geschenkgutschein für Dinner in The Sky® in der Höhe des abgesagten Aufstiegs.

26. Wenn der Aufstieg aufgrund negativer Wetterkonditionen abgebrochen werden muss, erhalten die Gäste einen Geschenkgutschein in Höhe von 50% des unterbrochenen Aufstiegs, unter der Voraussetzung, dass sie sich weniger als die Hälfte der Zeit in der Höhe befanden.

27. Treffen Sie mindestens 30 Minuten vor Beginn Ihrer Reservierung am Veranstaltungsort ein.
Sie können Zeit in der außergewöhnlichen Dinner in The Sky® VIP Lounge verbringen und die Atmosphäre dort genießen. Sollten Sie zu spät am Veranstaltungsort eintreffen, muss Ihre Reservierung leider abgesagt werden.

28. Vergessen Sie nicht, einen Ausdruck Ihres Tickets/Ihrer Reservierungsbestätigung mitzubringen.

29. Kleiden Sie sich dem Wetter gemäß aber bedenken Sie, dass der Wind in 50 m Höhe ein wenig stärker als am Boden ist und die Temperaturen ein wenig niedriger sein können.

30. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie für eine Teilnahme an Dinner in The Sky® mindestens 150 cm groß sein.

31. Ihr Dinner in The Sky® Team ist eingeschränkten Personen gerne behilflich am Event sicher teilnehmen zu können.

32. Es gibt die Möglichkeit, extra vegetarische Menüs zu bestellen.
Bitten vermerken Sie diese Anfrage in dem zusätzlichen Informationsfeld.

33. Unter 18-jährige Personen können nur in Begleitung eines Erwachsenen am Event teilnehmen.

34. „Ticket Office“ sammelt nur während des Checkout Prozesses persönliche Informationen, wenn sie Tickets oder Waren mit unserem System bestellen.
Diese Informationen werden genutzt, um die Bearbeitung und die Auftragsabwicklung Ihrer Bestellung durchführen zu können.
Zu keinem anderen Zeitpunkt werden personenbezogene Informationen von unserem System gesammelt.

35. Die Informationen, die während des Checkout Prozesses gesammelt werden, sind typischerweise Kunden-, Rechnungs- und Versandinformationen, welche Kundennamen, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Postanschrift und Kreditkartendetails beinhalten.

36. „Ticket Office“ nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst.
Wir geben Ihre Kontaktinformationen nicht an Dritte weiter und verkaufen oder vermieten sie an niemanden.
Ihre Kundeninformationen werden nur an Dritte Kreditkartenunternehmen weitergegeben, um die Zahlung Ihrer Bestellung zu vereinfachen, sowie an Dritte Zustellanbieter, um die Zustellung Ihrer Bestellung bewerkstelligen zu können.
Gelegentlich kann es sein, dass wir Sie auf Ihrer E-Mail Adresse mit Werbeaktionen für unser System und unsere Services von Dinner in The Sky® kontaktieren.
Ihre persönlichen Informationen werden in keinster Form an Dritte weitergegeben.

37. „Ticket Office“ trifft Vorsichtsmaßnahmen, um Ihre persönlichen Informationen gegen Verlust, Diebstahl, Missbrauch, nicht berechtigten Zugang, Bekanntgabe, Modifizierung und Zerstörung abzusichern.

38. Wie auf vielen Websites allgemein üblich, verwendet unser System „Cookies“, um Ihre Sitzung aufrechtzuerhalten und um die von Ihnen ausgewählten Produkte nachverfolgen zu können.
Cookies werden nicht dafür benutzt, irgendwelche personenbezogenen Informationen zu speichern.
Wie bei den meisten Websites sammeln auch wir bestimmte Informationen automatisch ¬¬und speichern sie in log files. Diese Informationen beinhalten das Internet Protokoll (IP), Adressen, Browser Typ, Internet Service Provider (ISP), verweisende Seiten und Ausstiegsseiten, Betriebssystem, Datum/Zeit Hinweis, Clickstreamdaten.

39. Die Geschäftsbedingungen für den Kauf und die Einlösung von Geschenkgutscheinen:

• Geschenkgutscheine sind bis Ende des ersten Jahres ab Kaufdatum gültig

• Geschenkgutscheine müssen auf unserer Website www.dinnerinthesky.at eingelöst werden. Sie können auf keiner anderen Dinner in The Sky® Website eingelöst werden, zum Beispiel dinnerinthesky.com.hr, dinnerinthesky.com, dinner-in-the-sky.it, dinnerinthesky.si, dinnerinthesky.lv, dinnerinthesky.ee, dinnerinthesky.lt or dinnerinthesky.fi

• Geschenkgutscheine können nur durch Eingabe der einmaligen Gutscheinnummer in das Reservierungssystem eingelöst werden, wenn Sie Sitzplätze für einen bestimmten Aufstieg buchen möchten. Geschenkgutscheine fungieren als Nachlass auf das gewählte Pakte im Reservierungssystem

• Jegliches Guthaben auf Geschenkgutscheinen verfällt nach Ablauf des Gutscheins

• Sollte der Wert Ihrer Buchung im Reservierungssystem den Wert Ihres Geschenkgutscheins übersteigen, muss der Saldo per Kreditkarte bezahlt werden

• Pro Buchung im Reservierungssystem kann nur ein Geschenkgutschein eingelöst werden

• Bei Bestellung eines Geschenkgutscheins muss die vollständige Kreditkartennummer im Bestellformular angegeben werden. Es ist nicht möglich, irgendwelche Daten nach erfolgter Übermittlung der Bestellung nachzureichen

• Unser Kundenservice kann Ihre Geschenkgutscheinbestellung innerhalb von sieben Tagen nach Kaufdatum stornieren, sofern der Gutschein bis dahin noch nicht eingelöst wurde

• „Ticket Office“ übernimmt keine Haftung für Tippfehler in der E-Mail Adresse des Empfängers. Wir sind nicht verantwortlich für verloren gegangene oder gestohlene Geschenkgutscheine, für Verspätungen bei der Zustellung der Gutscheine (z.B. aufgrund technischer Schwierigkeiten) oder für Geschenkgutscheine, die ohne Genehmigung verwendet werden

• „Ticket Office“ hat das Recht, Kundenaccounts zu schließen und/oder alternative Zahlungsmethoden zu fordern, wenn ein betrügerisch erhaltener Geschenkgutschein eingelöst oder auf www.dinnerinthesky.at verwendet wird, oder wenn Betrugsverdacht, Täuschung oder irgendeine andere illegale Aktivität in Verbindung mit dem Kauf oder der Einlösung des Geschenkgutscheins besteht.
„Ticket Office“ löst betreffende Geschenkgutscheine nicht in Bar ein

40. „Ticket Office“ behält sich das Recht vor, jegliche bei einem Dinner in The Sky® Event aufgenommene Fotografien/Videos ohne der ausdrücklichen schriftlichen Erlaubnis der sich auf diesen Fotografien/Videos befindlichen Personen zu verwenden. Ticket Office kann diese Fotografien/Videos in Publikationen oder anderen von Ticket Office produzieren, verwendeten oder in Auftrag gegebenen medialen Materialien verwenden. Diese inkludieren (sind aber nicht darauf beschränkt): Broschüren, Einladungen, Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen, Websites, usw.
Jede Person, die wünscht, dass kein Foto von ihr aufgenommen oder verwendet wird, muss Ticket Office mit seinen/ihren Absichten kontaktieren und ein Bild beifügen. Ticket Office wird dieses Bild dafür verwenden, diese Person identifizieren zu können und es vertraulich behandeln.

41. Wenn Sie irgendwelche Fragen oder Anliegen bezüglich unserer Datenschutzbestimmungen, Ihrer Daten, oder Geschäftsbedingungen für die Benutzung unseres Systems haben, so kontaktieren Sie uns bitte unter info@dinnerinthesky.at oder telefonisch unter: +43 720884717

Herunterfahren